4 - Stufenplan

 

 

Home Nach oben 

 

        4 - Stufenplan zur Erhaltung der  S R Vereinigung

             Durchführungsbestimmungen. 

            Jede BSG / SG ist grundsätzlich verpflichtet, für jede Mannschaft, die am Pflichtspielbetrieb

            unseres Verbandes teilnimmt, die gleiche Anzahl von Schiedsrichtern zu stellen.

 

            Dieses gilt n i c h t  im ersten  Spieljahr der Zugehörigkeit zu unserem Verband. In Ausnahmefällen

            kann die Sportleitung am Anfang eines neuen Spieljahrs auf Antrag der in Frage kommender Vereine,

            ( BSG / SG ), die Anzahl der SR auf e i n e n begrenzen. Dieses kann durchaus bei Vereinen mit 

            mehreren Mannschaften zutreffen.

            Erfüllt eine BSG / SG diese Verpflichtungen nicht, so sind stufenweise folgende Maßnahmen zu verhängen.

 

            1. Stufe   

            Im ersten Spieljahr ist die Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls durch Verhängung einer Ordnungsstrafe

            in Höhe von  160 Euro pro Mannschaft zu ahnden. Das Ordnungsgeld  ist vierteljährig zu berechnen

            und zu erheben.

 

            2. Stufe

            Erfüllt ein Verein auch im  2. Jahr das Schiedsrichtersoll nicht, so wird neben dem Ordnungsgeld, dem

            Verein auch nicht gestattet, Sportwerbewochen und Vereinsturniere durchzuführen, sei es in der Halle

            oder auf dem Feld.

 

            3. Stufe

            Erfüllt ein Verein auch im  3. Jahr nicht das Schiedsrichtersoll, so wird neben dem Ordnungsgeld auch

            ein Abstieg in die nächste, niedrigere Gruppe  am Ende eines Spieljahres fällig. Eine Mannschaft kann

            n i c h t aufsteigen, wenn das Schiedsrichtersoll n i c h t  erfüllt ist. Ist in Stufe  3, das  SR Soll nicht erfüllt,

            kann die Mannschaft auch  n i c h t  an übergeordneten Spielen des Verbandes teilnehmen. Auch kann im

            3. Jahr ohne SR kein Titel des Verbandes mehr errungen werden. (Kreismeister oder Pokalsieger, Halle und Feld)

 

            4. Stufe

            Stellt die BSG / SG auch im 4. Jahr noch keinen SR, so kann sie aus dem Kreisverband, ohne Anhörung von

            Gründen ausgeschlossen werden.

            Die Stufe  3 darf von der Sportleitung nur angewandt werden, wenn die Maßnahmen der Stufen  1 und  2 

            nacheinander angewandt worden sind.

 

            Ein  S.R. Wechsel, von einer BSG / SG zu einem anderen Verein ist in einem laufenden Spieljahr

            n i c h t  möglich. (erster bis letzter Spieltag)

 

            Der SR Fachwart des Verbandes gibt rechtzeitig vor Ende des Spieljahres dem geschäftsführenden Vorstand

            den Bestand der SR  nebst der Vereinszugehörigkeit bekannt. Auch ist der SR Fachwart verpflichtet, jeden

            n e u e n  SR  sofort mit Datum des Eintrittes in die BSG /SG, dem Vorstand mitzuteilen.

 

            Zieht ein Verein während des laufenden Spieljahres eine Mannschaft zurück, oder scheidet eine Mannschaft

            aus dem Verband aus, muss die Ordnungsstrafe  (160,00 Euro) immer in Rechnung gestellt werden.