Saison 2003

 

Home Nach oben 

 

                            Abschlussbericht 2003 der Tischtennis-Abteilung

                                    des BSV Hagen-Ennepe-Ruhr e.V.

Wie im vergangenen Jahr, holte sich die BSG - Hawker 1 die Meisterschaft im Mannschaftswettbewerb.

BSG – Steuerbüro 1 wurde Zweiter und die

BSG – Schmiedag 1 wurde Dritter.

Im Pokalwettbewerb wurden die Mannen von Hawker 1

ebenfalls Erster vor ihren Vereinskameraden von der BSG – Hawker 2. 

Den dritten Platz errang die BSG - Schmiedag 1  .

Im Mai diesen Jahres fanden in Münster die

Westfalenmeistermeisterschaften im Einzel und Doppel statt.

Teilgenommen haben für unseren Verband, die

 BSG – Steuerbüro, die BSG Schmiedag und die BSG - Hawker.

Von den 36 möglichen Titeln ergatterten die Hagener dieses Mal 16.

Für den Betriebssportverband – Hagen – Ennepe - Ruhr e.V. war das

ein tolles Ergebnis.

Am 11 Oktober 2003 fanden in Solingen die 3. Deutschen

 Betriebssport-Meisterschaften statt. Unsere Beteiligung war wieder

mal mager, nur  6  Spieler der BSG - Hawker und 1 Spieler

von der BSG Schmiedag.

Dieser Spieler , Josef Mayer von der BSG Schmiedag holte allerdings

in seiner Klasse (über 50J.) den ersten Platz und brachte somit den Titel

„deutscher Meister der Betriebssportler im Tischtennis“ mit nach Hagen.

Die Spieler Fahrodin Halilovic und Ferid Besirevic von

der BSG Hawker mussten sich im Endspiel in ihrer Klasse (Vereinsspieler)

knapp geschlagen geben, holten aber den respektablen Titel des Vizemeisters.

Die diesjährigen Kreismeisterschaften im Einzel und Doppel

fanden am 08.11.03 in Helfe statt.

Mit 20 Spielern lag die Beteiligung unter der des Vorjahres.

Mein Dank geht hiermit nachträglich an alle Helfer.

Allerdings ist bei der immer geringer werdenden Meldezahl

zu überlegen, ob es Sinn macht die Veranstaltung in den kommenden Jahren weiter

fortzuführen.

die Ergebnisse im Ganzen:

BSG  Schmiedag 6 Titel

BSG  Hawker   5 Titel

BSG  Steuerbüro  3 Titel

BSG  Brandt    3 Titel
Einzelheiten über die Platzierungen siehe Listen
Einzelkonkurrenz
Platz Name Vorname BSG / SG
1. Mayer, Josef Schmiedag
2. Hasenpusch, Jörg Schmiedag
3. Krause, Peter Hawker
 
 
 
 
Doppelkonkurrenz
Platz Name Vorname BSG / SG
1. Mayer / Rehmus Schmiedag
2. Albrecht / Hasenpusch Schmiedag
3. Brand / Falkenroth Brandt

 

 

Spieler / innen  über 60 Jahre

Einzelkonkurrenz

Platz Name,Vorname BSG / SG
1. Krause, Gerd Hawker
2. Mentrup, Fritz Brandt
3. Oppitz, Peter Hawker

 

 

 

Doppelkonkurrenz  

Platz Name,Vorname BSG / SG
1. Krause / Oppitz Hawker
2. Mentrup / Steffens Brandt

 

 

 

Einzelkonkurrenz Vereinsspieler

Platz Name,Vorname BSG / SG
1. Tenne, Dieter Steuerbüro
2. Krause, Helmut Hawker
3. Klein, Hans Schmiedag

 

 

 

Doppelkonkurrenz Vereinsspieler

Platz Name,Vorname BSG / SG
1. Tenne / Klein Steuerbüro/Schmiedag
2. Trumpf / Albrandt Steuerbüro

 

 

 

Mannschaftskreismeister

Platz BSG / SG
1. Hawker 1
2. Steuerbüro 1 
3. Schmiedag 1

 

 

 

Abschlusstabelle 2003

    Sp. Heim ausw. g u v Sätze Spiele Punkte
1. Hawker 1 16 8 8 15 1 0 410 : 171 127 : 38 31 : 1
2. Steuerbüro 1 16 8 8 12 1 3 368 : 227 109 : 54 25 : 7
3. Schmiedag 1 16 8 8 12 0 4 390 : 247 112 : 61 24 : 8
4. Hawker 2 16 8 8 10 1 5 379 : 247 112 : 62 21 : 11
5. Brandt 1 16 8 8 9 0 7 326 : 299 91 : 79 18 : 14
6. Schmiedag 2 16 8 8 5 1 10 251 : 330 64 : 100 11 : 21
7. Steuerbüro 2 16 8 8 3 1 12 236 : 377 62 : 113 7 : 25
8. Brandt 2 16 8 8 3 1 12 207 : 355 54 : 108 7 : 25
9. Brandt 3 16 8 8 0 0 16 83 : 397 12 : 128 0 : 32

 

Pokalsieger

Platz BSG / SG
1. Hawker 1
2. Hawker 2
3. Schmiedag 1

 

 

Die geplante Pokalrunde mit dem BKV Iserlohn wird erst in 2004 gestartet.

 

Erfolg für den BSV Hagen-Ennepe-Ruhr e.V.

Bei den 3. Deutschen Betriebssport-Meisterschaften im Tischtennis in Solingen 2003-10-11

                                           gingen ein Meister- und ein Vizemeistertitel an unseren Verband.

Das ist zum Einen, der hervorragenden Leistung des Sportkameraden Josef Mayer

, von der BSG –Schmiedag, in der Turnierklasse NV3

(offen für alle Nichtvereinsspieler/-innen, die zwischen dem

01.07.1948 und dem 30.06.1958 geboren sind),

zu verdanken, der in seiner Klasse im Einzel den ersten Platz belegte.

Und der somit seit Bestehen der Tischtennis-Abteilung den

ersten Deutsche - Meister - Titel zum

Betriebssportverband Hagen-Ennepe-Ruhr e.V. geholt hat. 

 

Zum Zweiten, war es die Topleistung der Kollegen

Fahrudin Halilovic und Ferid Besirevic von der

BSG - Hawker, die dem Verband einen Vizemeistertitel

im Doppel, in der Turnierklasse V3

(offen für alle Vereinsspieler/-innen, die zwischen

dem 01.07.1948 und dem 30.06.1958 geboren sind)  bescherte.

Die Beiden hatten als Vereinsspieler leider das Pech auf ihrer Seite

und so verloren sie im Doppel - Endspiel erst

im 5.Satz mit 11:8 und kamen nur auf den zweiten Platz.

Bei der immens starken Konkurrenz waren die beiden Spieler aber mit ihrem

Vizemeister-Titel sehr zufrieden.

Fast alle anderen Teilnehmer aus unserem Verband,

ausnahmslos von der BSG – Hawker,

schieden bereits in den Vorrunden aus.

Nur Gerd Krause schaffte es nach sechs

Vorrundensiegen bis in das Hauptfeld. 

Dort musste er, sage und schreibe 5 Stunden,

warten bis er sein nächstes Spiel machen konnte.

Das war dann auch für einen so routinierten TT- Crack wie

Gerd Krause zuviel.

Nach der langen Wartezeit so genervt schaffte er den Anschluss nicht mehr.

Er kam aber immerhin unter die letzten Acht in der

 Turnierklasse NV4 (offen für alle Nichtvereinsspieler/-innen, die vor dem 01.07.1948

geboren sind)

Für die Teilnehmer unseres Verbandes     

(BSG Schmiedag und BSG Hawker) war es eine gute Erkenntnis

mal an einer solch großen Veranstaltung im

Betriebssportverband teilgenommen zu haben.

Herzlichen  Glückwunsch allen Siegern

Westfalenmeisterschaften

im Tischtennis am 03. Mai 2003 in Münster

An den Start gingen insgesamt 11 BSG ’en:

aus Münster: West LB , BSM, LVM und Bundesfinanzverwaltung

aus Dortmund: Kaufland und Signal - Iduna  und

aus Steinfurt: Post SV und Marienhospital

  Für den BSV Hagen – Ennepe - Ruhr e.V. nahmen die BSG Steuerbüro,

die BSG Hawker und erstmalig die BSG Schmiedag  an den Austragungen teil.

   Die teilnehmenden BSG ’en aus unserem Verband

waren äußerst erfolgreich.                  

Besonders die Spielerinnen der BSG Steuerbüro überzeugten

mit ihren Leistungen.           

So sicherten sich in der A-Klasse Einzelkonkurrenz / Hauptrunde
Sigrid Trumpf den 2.Platz und Eva-Maria Albrandt den 3.Platz

und in der           

A-Klasse Doppelkonkurrenz ging der 3.Platz

ebenfalls an Albrandt / Trumpf

Aber auch die BSG Hawker  hatte ihre Sieger.

In der A-Klasse Einzelkonkurrenz / Trostrunde kam

Peter Krause auf den 1. Platz und in der

A-Klasse Doppelkonkurrenz belegte er zusammen mit seinem

Doppelpartner Heinz Siestrup von der BSG Marienhospital, Steinfurt den 4. Platz

In der Seniorenklasse Einzelkonkurrenz / Hauptrunde kam sein Vater,

 Gerd Krause auf den 2. Platz.

In der Seniorenklasse Einzelkonkurrenz / Trostrunde mussten sich

 Helmut Krause mit dem zweiten und Frank Grob mit dem dritten Platz

 nach dem Erstplatzierten Heinz Siestrup von der

BSG Marienhospital, Steinfurt zufrieden geben.

Auch in der Seniorenklasse / Doppelkonkurrenz reichte es für

 G. Krause / P. Oppitz  leider nur zum zweiten

bzw. für F. Grob / H. Krause zum dritten Platz

In der Sonderklasse / Trostrunde konnte sich  Fahrudin Halilovic

im Einzel auf dem 2.Platz behaupten.

Ebenfalls in der Sonderklasse errang er mit seinem

Doppelpartner Damjan Josipovic von der

BSG Kaufland, Dortmund den vierten Platz.

Und nun zu unserem Newcommer in dieser Meisterschaft :                    

Die Bilanz für die BSG Schmiedag 

fiel mit dem ersten Platz für Josef Mayer

und dem vierten Platz für Hans Klein in der

Seniorenklasse Einzelkonkurrenz / Hauptrunde, dem vierten Platz für

Wilfried Kampsmann in der Seniorenklasse Einzelkonkurrenz / Trostrunde

und dem überraschenden ersten Platz von

H. Klein / J. Mayer ( vor der BSG Hawker ) in der Doppelkonkurrenz  der

Seniorenklasse überraschend positiv aus.

Alles in Allem war es wieder eine prima Veranstaltung,

die dies Mal zum letzten Mal von Hubert Wermeling,

BSVW-TT-Fachwart geleitet wurde.

Dieser wurde mit ein lobenden Worten und kleinen Geschenken

von den anwesenden TT-Abteilungen verabschiedet.

                                   A-Klasse: Einzelkonkurrenz / Trostrunde

1.

Peter Krause

Hawker, Hagen

2.

Josef Picker

WestLB, Münster

3.

Mehmet Cebeci

Kaufland, Dortmund

3.

Manfred Skobjin

Marienhospital, Steinfurt

  A-Klasse: Doppelkonkurrenz

1.

Höwische / Westhoff

Marienhospital, Steinfurt

2.

Picker / Wermeling

WestLB, Münster

3.

Albrandt / Trumpf

Steuerbüro, Hagen

3.

Krause / Siestrup

Hawker, Hagen / Marienhospital, Steinfurt

  Seniorenklasse: Einzelkonkurrenz / Hauptrunde

1.

Josef Mayer

Schmiedag, Hagen

2.

Gerd Krause

Hawker, Hagen

3.

Michael Höwische

Marienhospital, Steinfurt

3.

Hans Klein

Schmiedag, Hagen

  Seniorenklasse: Einzelkonkurrenz / Trostrunde

1.

Heinz Siestrup

Marienhospital, Steinfurt

2.

Helmut Krause

Hawker, Hagen

3.

Frank Grob

Hawker, Hagen

3.

Wilfried Kampsmann

Schmiedag, Hagen

  Seniorenklasse: Doppelkonkurrenz

1.

Klein / Mayer

Schmiedag, Hagen

2.

Krause G. / Oppitz

Hawker, Hagen

3.

Grob / Krause H.

Hawker, Hagen

3.

Jülicher / Lücke

Post SV, Steinfurt

 Sonderklasse: Einzelkonkurrenz / Hauptrunde

1.

Marc Breiter

Signal-Iduna, Dortmund

2.

Thorsten Rüschenschulte

BSM, Münster

3.

Sven Fischer

LVM, Münster

3.

Reinhard Schöla

Bundesfinanzverwaltung, Münster

Sonderklasse:Einzelkonkurrenz / Trostrunde

1.

Damjan Josipovic

Kaufland, Dortmund

2.

Fahrudin Halilovic

Hawker, Hagen

3.

Dirk Brandenburger

Kaufland, Dortmund

3.

Michael Schulz

BSM, Münster

Sonderklasse: Doppelkonkurrenz

1.

Rüschenschulte / Schulz

BSM, Münster

2.

Brandenburger / Breiter

Kaufland / Signal-Iduna, Dortmund

3.

Fischer / Schöla

LVM / Bfv, Münster

3.

Halilovic / Josipovic

Hawker, Hagen / Kaufland, Dortmund

 

 

So sieht es in unserer Liga zur Zeit aus

Tabellenstand 11.06.03

 

Abschlussbericht 2002 der Tischtennis-Abteilung

des BSV Hagen-Ennepe-Ruhr e.V.

  Die Meisterschaft im Mannschaftswettbewerb holte sich die

BSG - Hawker 1.

BSG – Steuerbüro wurde Zweiter

und die BSG – Schmiedag wurde Dritter.

 

Im Pokalwettbewerb wurden die Mannen von Hawker ebenfalls Erster

vor der

BSG - Schmiedag und der BSG - Steuerbüro.

 

Im Mai diesen Jahres fanden in Münster die

Westfalenmeistermeisterschaften im Einzel und Doppel statt.

Bei diesem Turnier waren die BSG - Steuerbüro und

die BSG- Hawker vertreten.

Insgesamt errangen beide BSG - en zusammen sage und schreibe 10 Titel.

Für den Betriebssportverband – Hagen – Ennepe - Ruhr e.V.

war das ein tolles Ergebnis.

 

Nach den Ferien fanden am 31.08.02 in Solingen die

Westdeutschenmeisterschaften im Einzel und Doppel statt,

hier war leider nur die BSG - Hawker mit 6  Spielern dabei.

Bei diesem Turnier waren die Oldies von der

BSG - Hawker das Aushängeschild des

Betriebssportverbandes – Hagen – Ennepe– Ruhr e.V.

Peter Oppitz und Gerd Krause belegten den ersten Platz der Senioren-B1 Klasse.

Zwei dritte Plätze in der Herren –C - Klasse waren auch drin.

1. die Sportskollegen Peter Krause und Frank Grob

2. Helmut  Krause und ein Sportskollegen aus dem BKV- Soest

 

Im Sommer fand das erste Seminar der Tischtennis-Fachwarte statt.

Wilfried Kampsmann und ich fanden das Seminar sehr interessant.

Bei diesem Seminar stellte unser Sportwart

Werner Wustrack die Frage, ob es nicht besser wäre eine Fusion 

der Verbände Hagen/ Iserlohn  anzustreben,

um das langsame Aussterben der TT – BSG - en zu stoppen

und den Spielbetrieb somit wieder attraktiver zu gestalten .

Dieses Anfrage habe ich an alle unsere BSG - en weitergeleitet.

Als Ergebnis kam  dabei heraus:

Alles soll so weitergehen wie bisher.

 

Die diesjährigen Kreismeisterschaften im Einzel und Doppel

fanden am 30.11.02 in Helfe statt.

Mit 28 Spielern lag die Beteiligung im guten Durchschnitt.

Mein Dank geht hiermit nachträglich an alle Helfer.

 

die Ergebnisse:

BSG  Hawker            7 Titel

BSG  Schmiedag            5 Titel

BSG  Steuerbüro            4 Titel

BSG  Brandt            3 Titel

 

Vereinsspieler    Einzel

Halilovic, Farudin     BSG Hawker
Trumpf, Sigrid     BSG Steuerbüro 
Albrandt, Eva-Maria     BSG Steuerbüro 

                                    Vereinsspieler    Doppel                                         

  Halilovic, Farudin / Albrandt, Eva-Maria        BSG Hawker/ Steuerbüro

Kampsmann, Wilfrid / Klein, Hans     BSG Schmiedag

Trumpf, Sigrid / Beckmann, Jutta       BSG Steuerbüro

 

Spieler/innen  unter 60 Jahre

  Einzelkonkurrenz

Hasenpusch, Jörg       BSG Schmiedag

Krause, Peter         BSG Hawker

Krause, Helmut      BSG Hawker

                         Doppelkonkurrenz                                        

  Oppitz, Peter / Krause, Peter       BSG Hawker

Hasenpusch, Jörg / Albrecht, Harald    BSG Schmiedag

Grob, Frank / Krause, Helmut            BSG Hawker   

  Spieler / innen  über 60 Jahren

  Einzelkonkurrenz

Krause, Gerd        BSG Hawker
Mentrup, Fritz  BSG Brandt
Rehmus, Heinz         BSG Schmiedag

             Doppelkonkurrenz                

  Mentrup, Fritz / Steffens, Peter   BSG Brandt

Reuter, Siegfried / Rehmus, Heinz     BSG Schmiedag

Stocker, Herbert / Thoma, Karl-Heinz      BSG Brand

 

Mannschaftskreismeister  2002

BSG Hawker 1.

BSG Steuerbüro
BSG Schmiedag

 

Mannschaftspokalsieger  2002

BSG Hawker

BSG Schmiedag
BSG Steuerbüro
 

  Endstand Kreismeisterschaft 2002

Pl. BSG   Siege   Unentschieden   Niederlagen   Sätze   Punkte
1. Hawker 1   10   0   0   291:69   20:0
2. Steuerbüro   6   0   4   252:213   14:6
3. Schmiedag   6   0   4   248:225   12:8
4. Brandt 1   4   0   6   247:244   8:12
5. Hawker 2   2   1   7   165:288   5:15
6. Brandt 2   0   1   9   145:295   1:19

 

19.WBSV-Tischtennis-Wanderpokal-Turnier 2002

Beim diesjährigen Turnier zeigten die Spieler des

BSV Hagen-Ennepe-Ruhr e.V. wieder hervorragende Leistungen.

So errang das Oldie-Doppel Peter Oppitz / Gerd Krause

 

von der BSG Hawker Hagen

den ersten Platz  in der Senioren-Klasse B1.

Frank Grob und Peter Krause,

beide  BSG Hawker Hagen,  sowie

Helmut Krause, BSG Hawker Hagen mit seinem Doppelpartner

Jonas Bahrenberg ,Spieler für den BKV Soest  belegten gemeinsam

den 3. Platz im  Doppel  der

Herren C-Klasse.

Schade nur, dass  die Beteiligung

 von Damenmannschaften so gering war. Etwas mehr Einsatz würde hier

noch zusätzlich Farbe ins Turnier bringen.

 Peter Oppitz / Gerd Krause

Im Gesamtvergleich der gemeldeten Verbände konnte sich der

BSV Hagen-Ennepe-Ruhr e.V. einen doch recht erfreulichen

Mittelplatz sichern.